Wie kann ich mich zu den Workshops anmelden?

Über das Kontaktformular, den Button „Anmelden“ oder unter info@anber.online

Die Teilnahmegebühren sind im Voraus mit der Anmeldung zu entrichten. Die limitierte Anzahl von 25 Kursplätzen wird nach Reihenfolge des Zahlungseingangs vergeben.

Sind die Online-Workshops von der Gesellschaft für Neuropsychologie (GNP) akkreditiert?

Ja, alle Workshops zur Weiterbildung in Klinischer Neuropsychologie werden zur Akkreditierung bei der GNP eingereicht. Da wir ein GNP-akkreditierter Weiterbildungsanbieter sind, werden Kurse, die unverändert wiederholt werden, automatisch reakkreditiert. Unter der jeweiligen Kursbeschreibung und auf der GNP-Homepage ist zu lesen, ob die Akkreditierung bereits erfolgt ist bzw. ob es sich um eine Reakkreditierung handelt.

Sind die Online-Workshops von der Psychotherapeutenkammer akkreditiert?

Ja, die Kurse sind von der Ostdeutschen Psychotherapeutenkammer (OPK) akkreditiert, deren Akkreditierung von den weiteren Psychotherapeutenkammern anerkannt wird.

Wie funktionieren Online-Workshops?

Die Workshops finden in Echtzeit in einem virtuellen Seminarraum statt, in denen sich Referierende und Teilnehmende einwählen. Sie sehen einander, können chatten und miteinander sprechen. Die hierfür benötigte Software wird Ihnen vor Kursbeginn zur Verfügung gestellt.

Was benötige ich für Voraussetzungen?

Nutzen Sie einen Laptop/PC, der über eine funktionsfähige Kamera sowie Mikrofon und Lautsprecher bzw. Head-Set verfügt. Überprüfen Sie die Funktion der Hardware ggf. im Vorfeld über eine andere Videotelefonie-Software (z. B. SkypeTM). Stellen Sie sicher, dass Mikrofon und Kamera unter Systemeinstellungen/-steuerung auf Ihrem PC/Laptop aktiviert sind. Wir empfehlen einen Laptop/PC zu nutzen, der mit einem Netzwerk mit niedrigen Sicherheitseinstellungen verbunden ist. WebExTM ist eine sichere und werbefreie Software, jedoch können die hohen Sicherheitseinstellungen von Klinik- oder Praxisnetzen die Ausführung von WebExTM stören. Stellen Sie sicher, dass die Internetverbindung stabil ist.

Wie werde ich als Person identifiziert?

Sobald Sie dem Webinar beitreten, überprüft der Seminarbetreuer ihre Identität. Hierfür kontaktiert er Sie im Chat einzeln. Danach melden Sie sich bitte zu Wort und halten einen gültigen Lichtbildausweis (Personal- oder Reisepass) in die Kamera. Ihr Gesicht muss ebenfalls erkennbar sein. Als Alternative ist das Zusenden einer Kopie des Lichtbildausweises an unsere Handynummer per Smartphone oder an unsere E-Mail möglich. Letztlich erfolgt dann die Kontrolle via Kamera im Chat.

Wie erfolgt die Kontrolle meiner Anwesenheit?

Zur Anwesenheitskontrolle gemäß Fortbildungsordnung müssen drei Fragen zu den Inhalten des Webinars beantwortet werden. Diese stellt der/die ReferentIn zu verschiedenen Zeitpunkten. Sie schicken Ihre Antwort dann bitte jeweils über den Einzelchat (s.o.) an den Seminarbetreuer.

Bekomme ich bei Versagen der Technik meine Kursgebühr zurück?

Wenn Sie an mindestens einen der regelmäßigen immer donnerstags stattfindenden Termine des Technik-Checks nachweislich teilgenommen haben und die Technik an diesem oder am Seminar-Termin folglich nicht funktioniert, erhalten Sie die Kursgebühr zurück. Wurde der Technik-Check nicht wahrgenommen erfolgt die Teilnahme auf eigenes Risiko und die Kursgebühr wird bei Versagen nicht zurück erstattet.